Hafen-Klönschnack e.V.

Das Netzwerk der Überseestadt Bremen

30.-31. Juli 2016 – ÜberseeTörn: Sommerfest der Überseestadt

Am 30.07. und 31.07.2016 (Samstag 11-24 Uhr und Sonntag von 11-20 Uhr) war es wieder so weit: Der „ÜberseeTörn“ feierte mit allen Bewohnern, Anliegern und Besuchern aus ganz Bremen das große Sommerfest für die ganze Familie in der Überseestadt Bremen.

Die Veranstaltung ÜberseeTörn 2016

Die Veranstaltung „ÜberseeTörn“ stand im Jahr 2016 ganz unter dem Motto „Die Überseestadt in Walle“ und hatte nicht zuletzt, durch die Medienpartnerschaften mit Radio Bremen und dem Weser Kurier für große Beachtung in gesamten Bremer Stadtgebiet und der Region gesorgt. Wir konnten wieder mehrere 10.000 Besucher in die Überseestadt locken, die sich trotz gelegentlicher Regenschauer nicht davon abhalten ließen das Programm und die Aktionen auf dem ÜberseeTörn zu genießen.

Ausgebuchte Törns

Die insgesamt sechs Törns, die geführte Touren durch die Überseestadt, konzipiert und geführt von professionellen Guides vom Kulturhaus Walle Brodelpott und vom Hafenmuseum Speicher XI, waren wieder das programmbestimmende Element, welches den direkten Kontakt der Besucher mit dem Quartier sichergestellt hat. Hierbei konnten wir in diesem Jahr einen noch besseren Besucherzulauf für die Törns verzeichnen. Bereits eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung war die Schlange der Wartenden für die Törns bereits auf ca. 45 m angewachsen. Die Touren mit dem Schiff durch das alte Hafengebiet, vorbei an der traditionellen Hafenwirtschaft im Holz- und Fabrikenhafen, waren wieder einmal ein Highlight. Das Schiff, die Gräfin Emma, war mehrfach komplett ausgebucht und fuhr unter der Flagge „Zukunft Hafen“ vom Europahafen zum Holz- und Fabrikenhafen und zurück. Auch die anderen Törns zum Schuppen 1, in den Speicher 1, entlang der Franzius-Kaje aber auch die Führung ins Kaffee-Quartier waren ebenso gut besucht und das Interesse der Besucher an der Entwicklung des Quartiers war sehr groß. Auch der neu konzipierte Bus-Törn nach Walle „Die Walle-Heimat-Tour“, wurde sehr gut angenommen und war ebenfalls ausgebucht.

LBS wird erneut Sieger beim RWE-Cup im Kutterpullen

Unsere sportliche Attraktion auf dem Wasser, das Kutterpullen, der RWE-Cup, konnte wieder einmal an Beliebtheit zulegen. So haben wir in diesem Jahr acht Mannschaften gewinnen können, die sich im Kutterpullen messen konnten. Hierbei konnten wir sowohl Unternehmen aus der Kreativbranche als auch alteingesessene traditionelle Unternehmen gewinnen, die mit viel Einsatz und Spaß die Veranstaltung mitgestaltet haben. Wir freuen uns über den fairen und gelungenen Wettkampf im „Kutterpullen“, mit dem ein intensiver Austausch zwischen der alten und neuen Hafenwirtschaft indiziert werden konnte. Die Teams von Vollers, Neusta, LBS, Stroever Schellack, Werder Sports und Fotostudio Penz lieferten sich einen harten Kampf um den „RWE-Cup“. Das Sieger-Team der LBS feierten ihren erneuten Sieg und wir sind gespannt, wer im nächsten Jahr gewinnen wird.

Das Mobile Atelier – Kreativität neu entdeckt

Das Team vom Mobilen Atelier gestaltete mit Kindern ein tolles Schiff: Mit viel Kreativität wurde gemalt, gebastelt und dekoriert. Ein ganz toller Blickfang und ein echtes Kunstwerk des ÜberseeTörns.

Musik am Samstag Abend

Für den Samstagabend konnten wir neben dem Hauptact „Buena Gente“, durch die Zusammenarbeit mit Radio Bremen, den Newcomer „Elaz Palmer“ gewinnen. Hierdurch haben wir bewusst eine bessere Durchmischung des Publikums erreucht. Hierbei möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass wir bei der Auswahl der Künstler ein sehr ausgewogenes Programm zwischen Hochwertigkeit und Unterhaltung erreichen konnten.

Hafen-Klönschnack: Podiumsdiskussion „Die Überseestadt in Walle“

Der Sonntag begann dann erstmalig mit einer Podiumsdiskussion, zu der der Hafen-Klönschnack eingeladen hat. Wir konnten hierbei Bewohner, Bauträger und Vertreter aus der Politik gewinnen, ihre ganz persönlichen Geschichten aus der Entstehungszeit des Quartiers sowie ihre Wünsche für die Zukunft darzustellen. Es kam hierbei zu anregenden Gesprächen, welche sowohl vom Publikum als auch von den beteiligten Diskussionsteilnehmern gern aufgenommen wurden.

Einbindung von Sponsoren

Neben der Einbindung zahlreicher Sponsoren im Bereich unserer Großflächen- und City-Lights- Plakate, Logos und Anzeigen im Programmheft, war es uns in diesem Jahr möglich, auch eine aktive Beteiligung von anliegenden Unternehmen auf dem Markt oder in unsere Aktionen zu erreichen. Auch die gute Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat Walle und den Waller Geschäftsleuten sorgte für einen regionalen und überregionalen Erfolg beim Publikum.

Mehr Infos zum Sommerfest ÜberseeTörn gibt es unter: www.ueberseetoern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2019 Hafen-Klönschnack e.V.

Nach oben ↑